Standardisierte bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur – Eine Region wird vernetzt
Verantwortlich(e): Stadt Braunschweig (Wirtschaftsdezernat und Fachbereich Tiefbau und Verkehr)
Projektlaufzeit: 2012 – Ende 2015; Weiterführung durch die Stadt Braunschweig und BS|ENERGY
Kurzbeschreibung: Privilegierung von E-Fahrzeugen in städtischen Tiefgaragen und öffentlichen Parkplätzen
.

Eine Region wird vernetzt

Im Schaufenster Elektromobilität hat die Stadt Braunschweig ihre öffentliche Ladeinfrastruktur um 17 Schnellladesäulen für Elektrofahrzeuge im Stadtgebiet erweitert. Der Aufbau der Schnellladesäulen in Braunschweig erfolgte im Projekt »Standardisierte bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur – Eine Region wird vernetzt«. Mit den 17 Säulen hat die Löwenstadt das dichteste Netz an Schnellladesäulen in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg. 2015 wurden insgesamt 12.703 Kilowattstunden verbraucht. Die durchschnittliche Ladedauer beträgt 1 Stunde und 38 Minuten.

Die zentralen und einfach zugänglichen Stellplätze mit Ladesäulen in Parkgaragen und auf öffentlichen Parkplätzen werden exklusiv für Elektrofahrzeuge ausgewiesen. Sie wurden so gewählt, dass die E-Autofahrer während des Ladevorgangs Erledigungen machen können. Am häufigsten genutzt wurde mit mehr als 245 von mindestens 709 Ladevorgängen die Säule am Schlossgarten, unmittelbar in der Nähe der Schloss-Arcaden.

BS|ENERGY, Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Die Schnellladesäulen sind mit einer kombinierten DC/AC-Ladetechnik ausgestattet, die das parallele Laden von E-Autos mit dem schnellen Gleichstrom (DC) und dem langsameren Wechselstrom (AC) ermöglicht. Zwei Ladesäulen sind sogenannte Multicharger. Sie erlauben die Ladung über die Standards DC, AC und CHAdeMO.

Das Land Niedersachsen fördert das Braunschweiger Projekt mit 40,5 % des Auftragsvolumens von insgesamt rund 1,1 Millionen Euro. Die Schnellladesäule am Schlossgarten wurde am 19. Juli 2015 im Rahmen der Sieben-Städte-Tour »Einfach elektrisch« eingeweiht. Diese Ladesäule wurde gesondert vom Land Niedersachsen mit 40.000 Euro und der Stadt Braunschweig mit rund 20.000 Euro finanziert.

Themen

Tank- und Ladeinfrastruktur

Kontakt

Johanna Stalze BS|ENERGY
Braunschweiger Versorgungs-AG & Co. KG
Taubenstraße 7
38106 Braunschweig
E-Mail Telefon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Projekt hochladen.

Projekt zum Thema Urban Eco-Mobility hochladen.

Wir möchten alle Stakeholder herzlich dazu einladen, sich mit Beiträgen an der Entstehung der Plattform zu beteiligen. Es sind ausdrücklich alle themenrelevanten Beiträge willkommen. Stellen Sie Ihre Projekte ein!

Steckbrief:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Projektbeschreibung:

Themen

Bild- und Videomaterial:


Bildmaterial
Die maximal Dateigröße beträgt 2 mb. Erlaubte Dateiformate sind .gif, .png, .jpg und .jpeg.

Kontakt:

Projekt hochladen